22. bis 25. Oktober 2007 Fire Container Stockerau PDF Drucken E-Mail

Auch in diesen Jahr konnten wir die "heiße Ausbildung" in einem Spezial Fire Container durchführen.Vier Trupps (à 3 Mann) konnten an diesen vier Tagen Ihre Kenntnisse im Innenangriff mit Atemschutz auffrischen bzw. festigen. Der Container schafft die Möglichkeit nicht nur einen Kellerbrand, einen Gasflaschenbrand, einen Flash Over und einen Fettbrand zu simulieren, sondern auch die enorme Termperaturentwicklung bei solchen Bränden im Innenangriff.

Solches Praxisnahe arbeiten, zeigt jeden einzelnen wieder seine Grenzen und den Respekt vor solchen Wärmeentwicklungen und Angriffssituationen auf.

Active Image

Das waren unsere Männer in der heißen Ausbildung:

Böck Ottmar
Boigner Christoph
Brenner Alois
Brenner Thomas
Friczmann Gerald
Jandl Hannes
Jandl Thomas
Kunst Thomas
Lackner Harald
Prischl Thomas
Thürr Reinhard
Wieland Rainer
Topeiner Manfred (Bezirksausbildner ATS)

Für die gute Organisation und Durchführung bedanken wir uns beim Bezirk
und bei allen ATS Ausbildnern.