28.03.2007 Anleitern in den Hausweingärten PDF Drucken E-Mail

Am Mittwoch, 28.3.2007, konnten wir in den Hausweingärten das anleitern mit unserer
zweiteiligen Leiter üben.Nachdem von der Pumpe (LF) eine Zubringerleitung von der Tragkraftspritz (TS) über die freie Fläche vor den Hausweingärten aufgebaut wurde, konnte ein Trupp mittels C-Rohr die angrenzende Stiege vor dem übergreifen der Flammen sichern.Die zum gleichen Zeitpunkt in Stellung gebrachte zweiteilige Leiter, von unserem Tanklöschfahrzeug, wurde diese von drei Mann mit schweren Atemschutzgerät bestiegen.Das bereitliegende Schnellangriffsrohr wurde mittels Arbeitsleine auf den Balkon aufgezogen und der Innenangriff konnte beginnen.Ziel dieser Übung war nicht nur das richtige und sichere arbeiten mit Leitern, sondern auch das Zusammenarbeiten zweier Gruppeneinheiten. Das angestrebte Ziel konnte nach 30 Minuten mit vollen Erfolg erzielt werden und nachdem aufräumen und Herstellung der Einsatzbereitschaft wurden die einen oder anderen Punkte in der Nachbesprechung ereutert.
Für den Erfolg möchte sich der Übungsausarbeiter bei allen Kameraden recht herzlich bedanken!

Kein Bild

Active Image

Kein Bild

Kein Bild

Kein Bild


Kein Bild

Kein Bild